BCK-Startseite



Partnerseiten



Um die Dokumente im PDF Format lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader von der Firma Adobe. Über den nachfolgenden Link gelangen Sie auf die Herstellerseite und können den Reader herunterladen und installieren.
Acrobat Reader laden

1. Ranglistenturnier Einzel 2019

Meldeschluß intern am 23.01.2019

Nachfolgend die in Frage kommenden Spielerinnen und Spieler sowie die Einteilung in die Altersklassen. (Mit Fragezeichen sind die nominierten aber noch nicht zugesagten SpielerInnen versehen!)
  

JU13 - Samstag

  • Erik Rudi

JU15 - Sonntag

  • Dominik Bittner

JU17 - Samstag

  • Samuel Groote

MU19 - Sonntag

  • Sarah Hißnauer 
  • Annika Schuth

JU19 - Sonntag

  • Jakob Adams

Info:
Samstag: Fahrer und Betreuer ist Anja
Sonntag: Fahrer und Betreuer ist Marlies

*** Spielbericht ***

Mit überschaubaren Meldungen mischte der BCK beim 1. Turnier der neuen Saison mit.

Erik behauptete sich zunächst in den Gruppenspielen bei den JU13 und spielte anschließend um die Plätze 5-8. Hier setze er sich in beiden Spielen durch und holte einen achtbaren 5. Platz, prima gemacht!

Bei den JU17 trat erstmalig Samuel im stark besetzten 12er Feld an. Das 1. Gruppenspiel gewann er sehr deutlich, verlor danach das 2. Spiel gegen den an vier gesetzten Jakob P. mit 11:21 und 20:22. In den Platzierungsspielen traf er auf den bekannt stark spielenden Armin K. aus Trier, dem Samuel nichts entgegen setzen konnte. Leider verlor er auch das Spiel um Platz 7 ebenfalls deutlich gegen Mika S. aus Betzdorf.

Auch Jakob startet erstmalig in der nächst höheren Altersstufe, hier U19. Als Zweitplatzierter aus den Gruppenspielen ging es auch bei ihm um die Plätze 4-6. Beide nachfolgenden Spiele verliefen identisch mit jeweils knappen verlorenem Spiel, so dass am Ende des Tages der 6. Platz erreicht werden konnte.

Sarah und Annika mussten sich nun auch bei den MU19 messen. Im überschaubaren Feld von vier Damen verlor Sarah lediglich das Spiel gegen Vivian W. aus Mendig in zwei Sätzen, sicherte sich aber mit zwei nachfolgenden Siegen (ebenfalls in zwei Sätzen) den 2. Platz.
Annika hielt gut mit und schaffte fast die Sensation in ihrem 1. Spiel gegen Sarah L. aus Trier. Hier holte sich Annika den 1. Satz mit 21:17, verlor den 2. jedoch mit 16:21 und im alles entscheidenden 3. Satz musste Annika sich knapp mit 21:23 geschlagen geben. Die Luft schien dann raus gewesen zu sein, denn die nachfolgenden zwei Spiele verlor sie deutlich in jeweils zwei Sätzen.

Alle Detailergebnisse können hier nachgesehen werden.

Mal schauen, ob es bis zum 2. RLT eine Steigerung geben kann.

hfa # 08.01.2019