BCK-Startseite



Trainingszeiten für die Senioren

Das Training findet i. d. R. in der Sporthalle der Hauptschule-Rommersdorf statt. Alternativ wird in der Sporthalle der Margareten-Grundschule trainiert.

  • Montag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
  • Freitag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr


Partnerseiten



Um die Dokumente im PDF Format lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader von der Firma Adobe. Über den nachfolgenden Link gelangen Sie auf die Herstellerseite und können den Reader herunterladen und installieren.
Acrobat Reader laden

Spieltermine der aktuellen RMM-Saison



2. Spieltag

2. Sieg

Am zweiten Spieltag in der Bezirksliga empfing die zweite Mannschaft des BCK das Team vom SVE Mendig 3, die bei ihrem ersten Saisonspiel die dritte Mannschaft des BCK mit 5:3 besiegen konnte.

Im ersten Herrendoppel trafen die Gebrüder Kahn auf Meisl/Retterath. Es sollte eine klare Begegnung werden. Mit 21:6 und 21:17 behielten die Heimbach-Weiser die Oberhand. Auch die zweite Garnitur behielt eine weiße Weste: Claus Schröder und Günter Fabritius gewannen mit 21:19 und 21:11 gegen Sebastian Fries und Michael Janzen.
Das Damendoppel war weitaus spannender: Bärbel Ecker-Rust und Teamkapitän Anja Schäfer mussten gegen Michele Elzer und Jacqueline Kuhn-Ott in die Relegation. Während sie den ersten Satz mit 21:18 für sich entscheiden konnten, verloren sie den zweiten Satz mit dem gleichen Ergebnis. Im dritten Satz ging es dann sogar in die Verlängerung. Hier setzten sich die beiden BCK’ler dann mit 22:20 durch und sorgten somit für eine beruhigende 3:0 Führung.

Bei den vier folgenden Einzelbegegnungen ließ keiner etwas anbrennen. Jörg gewann mit 21:18 und 21:16 gegen Hans-Jürgen Meisl, Michael mit 21:9 und 21:0 gegen Fries, Claus mit 21;9 und 21:10 gegen Janzen und Bärbel mit 21:12 und 21:16 gegen Kuhn-Ott, so dass die Partie schon gelaufen war.

Das abschließende gemischte Doppel ging dann noch mal über die volle Distanz von drei Sätzen. Hier konnte die Heimbach-Weiser Paarung Schäfer/Fabritius allerdings den Sack nicht zu machen und unterlag mit 21:13, 18:21 und 14:21 dem stärkeren Mixed Elzer/Retterath. Letztlich stand ein 7:1 Heimsieg zu Buche, der in dieser Höhe im Vorfeld eher nicht zu vermuten gewesen wäre.

Positiv blickt das Team nunmehr der ersten Auswärtsbegegnung Anfang/Mitte November beim ebenfalls derzeitig ungeschlagenen 1.BC Neuwied 1 entgegen.

hfa # 16.10.2017

1. Spieltag

BCK 2 gegen SV Vettelschoß

Erfolgreiches Heimdebut für die zweite Mannschaft des BCK

Ersatzgeschwächt musste das Team um Mannschaftskapitän Anja Schäfer zum ersten Heimspiel der Saison 2017/18 gegen die Mannschaft des SV Vettelschoss 1 antreten. Durch den urlaubsbedingten Ausfall von Jörg Kahn und Volker Schäfer kamen neben Michael Kahn, Günter Fabritius und Claus Schröder der Nachwuchsspieler Christian Knue zu seinem ersten Einsatz in der Bezirksliga Nord. Und vorab: Er sollte sich prächtig in das Mannschaftsgefüge einbringen.

Im ersten Herrendoppel ließen Claus Schröder und Günter Fabritius nichts anbrennen. Recht deutlich gewannen sie gegen Paul/Weyrauch mit 21:11 und 21:17. Christian spielte dann mit dem erfahrenen Michael Kahn das zweite Herrendoppel. Zu keiner Zeit ließen die beiden eine Schwächeperiode zu: Mit 21:17 und 21:15 behielten sie die Oberhand gegen Riemann und Mathey.
Deutlich schwieriger hatten es Anja Schäfer und Andrea Michels im Damendoppel. Sie mussten gegen die erfahrene Paarung Pohlmann/Willms antreten. Den ersten Satz mussten die beiden Heimbach-Weiserinnen mit 14:21 abgeben. Sie starteten dann gut in den zweiten Satz. Doch leider verletzte sich Andrea im zweiten Satz, so dass die beiden gezwungen waren, das Spiel abzuschenken. So stand es nach den Doppeln 2:1 für die Heimmannschaft.

Bedingt durch die Verletzung ging auch der Punkt im Dameneinzel an die befreundete Mannschaft aus Vettelschoss. Jetzt mussten die Einzelbegegnungen und das Mixed die Entscheidung herbeiführen. Im zweiten Einzel hatte Claus überraschenderweise keine große Mühe und konnte Felix Mathey in zwei klaren Sätzen in Schach halten. Auch im Generationenduell zwischen Christian und Jochen Riemann wurde von Heimbach-Weiser Seite nichts anbrennen gelassen. Mit 21:18 und 21:8 setzte sich der „Jungspund“ durch und zeigte eine gute Leistung, mit der er seinen Einsatz voll und ganz rechtfertigte.
Das erste Herreneinzel sollte sich zu einem wahren Konditionskrimi entwickeln: Michael und Alexander Paul schenkten sich nichts und spielten jeden Punkt mit langen Rallyes genau aus. Keiner der beiden wollte beim Auftaktspiel schlecht aussehen, so dass sich ein zuschauerfreundliches Spiel entwickelte, welches Michael letztlich mit 15:21, 21:8 und 21:14 für sich entscheiden konnte.  Das neu formierte gemischte Doppel Anja und Günter legte im Nachgang zum Abschlusstraining vom Freitag eine konzentrierte Leistung an den Tag und ließ den beiden Vettelschossern Rainer Weyrauch und Sissi Pohlmann keine Chance.

Alles in allem herrschte wieder eine gute Atmosphäre in der Turnhalle, zu der nicht zuletzt „Elvira“ ihren Beitrag leisten konnte. Für alle Neugierigen sei an dieser Stelle erwähnt, dass es sich hierbei um den treuesten Fan der Auswärtsmannschaft handelt, die zu jeder Tages- und Nachtzeit gekühlte Getränke für den Notfall bereithält.

hfa # 25.09.2017

RMM 2017/2018

Ligainformation

In der Saison 2017/2018 spielt die 2. Mannschaft in der Bezirksliga-Nord. Hier treffen wir auf folgende Mannschaften: 

  • BCK Heimbach-Weis 3
  • TuWi Adenau 1  
  • SV Vettelschoß 1 
  • 1. BC Neuwied 1 
  • DJK Plaidt 1 
  • SVE Mendig 3

Um den Verlauf der Saison verfolgen zu können, kann die aktuelle Tabelle beim Ergebnisdienst BaROS hier eingesehen werden.

Die Spieltermine können über den jeweiligen Link im Kopfbereich eingesehen werden.

hfa # 22.06.2017
Berichte früherer RMM-Spiele >>>